Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
c3o
16:42
Bürgerbeteiligung kommt nur zum Einsatz, wenn sich jemand Mächtiger davon Vorteile erhofft. Gefragt wird zu Themen, die den Parteizentralen genehm sind. Die Formulierung der Fragen deutet schon einmal unmissverständlich das gewünschte Ergebnis an. Der Termin wird passend für den nächsten Wahlkampf zurechtgelegt. Das "Informieren" wird dem Boulevard überlassen. Statt verbindlich abstimmen zu lassen, wird unverbindlich befragt – und so für den "Notfall" eines unvorhergesehenen Ergebnisses ein Hintertürchen offen gelassen.
2013: Das Jahr der Demokratie – unser aktueller Leserkommentar im Standard

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl